Tausende Mode-Shops an einem Fleck durchsuchen.
DE - €

Flache Schuhe braucht der Frühling

Charlotte Austin, Chefredakteurin

Jetzt steht der Frühling wirklich vor der Tür und wir können endlich wieder über Blumenmuster, Kleider und – ganz besonders wichtig – nackige Knöchel nachdenken.

Sie können es auch kaum erwarten, Ihre Winterstiefel links liegen zu lassen? Dann lesen Sie weiter über die besten Schuhe für den Frühling, die es gerade gibt (Absätze nicht vonnöten).

Adam Katz Sinding

Adam Katz Sinding

1. Mokassins

Klassische Mokassins brauchen keine Vorstellung, wenn es um Frühlingsmode geht.

Gucci zeigt uns mit den Brixton und Jordaan Modellen den Weg, aber Christian Louboutin und Tod's sind ihnen mit je eigenen Versionen des Basic-Schuhs auf den Fersen.

Mokassins sind super einfach zu tragen, ob ins Büro oder am Wochenende, und sind jetzt in mehr als nur dem typisch schwarzen, steifen Leder erhältlich.

Erfinden Sie sich neu mit farbigen Wildleder- oder Shearling-Modellen.

2. Brogues

Einfach jeder liebt Brogues! Ob Sie ein traditionelles Modell mit Schnürung wählen oder ein Paar mit Monkstrap: Brogues sind die perfekten Übergangsschuhe raus aus dem kalten Wetter rein in die wärmeren Tage.

Tragen Sie beispielsweise Modelle komplett in weiß zur Arbeit und heben sich die auffälligeren Modelle, vielleicht mit Nieten, fürs Wochenende auf.

3. Mesh

Der Mesh-Trend wird in der neuen Saison abheben und dabei steht ein Modell an vorderster Front: die Mesh-Ballerinas.

Dieser stylische Frühlingsschuh passt perfekt zu weiblichen Kleidern sowie Röhrenjeans und Blazer – er wird überall zu sehen sein.

4. Schnür-Ballerinas

Der Ballerina Trend des letzten Sommers wird neu erfunden: die Modelle zum Schnüren sind in dieser Saison noch kantiger und bunter geworden.

Bleiben Sie dem Original treu und wählen die punkig inspirierte Miu Miu Version oder aber ganz anders mit dem prächtigen Samtmodell Elodie von The Row.

Wer behauptet noch, flache Schuhe sind langweilig?

5. Federn

Wenn der Trend im Frühling/Sommer letztes Jahr Mules mit FelI war, sind es dieses Jahr definitiv flache Schuhe mit Federn.

Verfügbar in einer breiten Auswahl an Modellen und Farben; dieser Look ist genau das richtige, um Ihrer Garderobe nach den langen Wintermonaten in schwarzen Stiefeln und monochromen Outfits wieder Farbe zu verleihen.

Wir lieben das übermäßig fedrige Modell von Miu Miu als Statement-Look für untertags und die Reina Pumps von Sam Edelman als elegante Abendschuhe mit dem gewissen Etwas.

6. Punkte

Immer wieder in Mode – flache Schuhe mit Punkten sind perfekt als Sandalen.

Mühelos schick in Kombination mit Jeans und einer zugeknöpften Bluse – aber es gibt endlos viele Outfits für diesen Look, also kann man sich unbesorgt ein Paar in schwarz und eins in blau holen.

Tut uns leid, Hacken - diesen Frühling halten wir den Schuh flach.

7. Sneaker

Ohne Sneaker wäre keine Liste über flache Schuhe mehr vollständig.

In dieser Saison wird dieser Basic-Schuh futuristisch interpretiert: wir denken an Huaraches von Nike, Eclipse von Stella McCartney und die modernen Modelle von Alexander Wang.

Ihren Liebling können Sie mit allem von Anzügen bis hin zu Midi-Kleidern tragen – ein müheloser Stil, der glückliche Füße garantiert.

Adam Katz Sinding

Adam Katz Sinding