Q3 2019

Der Lyst-Index ist ein vierteljährliches Ranking der beliebtesten Modemarken und -artikel.

Hierbei wertet die globale Mode-Suchmaschine Lyst monatlich das Onlineshopping-Verhalten von über neun Millionen Shoppern beim Suchen, Durchstöbern und Kaufen von Modeartikeln von 12 000 Designern und Shops aus. Hinter dem Index steckt eine Formel, die globale Daten von Lyst und Google über Suchanfragen, Umsatzraten und Absätze heranzieht. Weltweite Erwähnungen von Marken und Artikeln in den sozialen Medien werden ebenfalls über drei Monate hinweg mit einbezogen.

Q3 2019
Die angesagtesten Marken
Q2 2019
  1. 1

    Off-White

    Virgil Abloh kündigte an, dass er sich aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit nehmen wird. Farfetch hat die New Guards Group, die Off-White betreibt, für 675 Millionen $ gekauft.

    2
  2. 2

    Balenciaga

    Balenciaga hat seine HW19 Kampagne mit realen Paaren vorgestellt, sowie Handytaschen, die von Papiertüten inspiriert wurden, herausgebracht. In Australien wurde die Ausstellung “Balenciaga: Shaping Fashion” eröffnet.

    3
  3. 3

    Gucci

    Harry Styles ist das neue Gesicht für den ersten unisex Duft von Gucci, außerdem hat die Marke eine edle Schmuckkollektion enthüllt. Eine neue Stelle für einen globalen Direktor für Diversität, Fairness und Inklusion wurde geschaffen und ein Model ist in die Schlagzeilen geraten, weil es auf der FS20 Schau Protestparolen auf seine Hände schrieb.

    1
  4. 4

    Versace

    Jennifer Lopez hat die FS20 Schau von Versace in einer Neuauflage des ikonischen Dschungelkleids, das damals die Google Bildersuche inspirierte, gebührend abgeschlossen. Donatella Versace wurde zu einer Botschafterin für Stonewall und feierte in NYC bei Pride mit.

    6
  5. 5

    Prada

    Bei Prada hat der Gewinn in der ersten Jahreshälfte 2019 um 50 Prozent zugenommen. Die Marke hat eine recycelte "Re-nylon" Tasche vorgestellt und angekündigt, dass eine weitere "Shaping the Future" Konferenz über Ethik am Arbeitsplatz ausgerichtet wird.

    5
  6. 6

    Valentino

    Adut Akech und Anwar Hadid wurden zu den neuen Gesichtern der Marke. Artikel der Kooperation von Valentino x Undercover wurden vorgestellt und das Haus kündigte an, dass die nächste Modeschau in Peking stattfinden würde.

    4
  7. 7

    Fendi

    Fendi hat auf seiner Modeschau Karl Lagerfeld geehrt. Das Haus verkündete eine Kooperation mit Nicki Minaj, stellte die "Baguette"-Tasche für Herren vor und hat zum Valentinstag eine chinesische Kollektion enthüllt.

    7
  8. 8

    Burberry

    Burberry verzeichnete schnelleres Wachstum als erwartet. Das Label hat eine nachhaltige Capsule-Kollektion vorgeführt, seine erste kohlenstoffneutrale Schau veranstaltet und mit Apple einen neuen Nachrichtendienst für VIP Kunden eingerichtet.

    12
  9. 9

    Saint Laurent

    Saint Laurent hat zusammen mit Google einen "smart" Rucksack vorgestellt, ein Paar Flip Flops für 65 $ mit Havaianas präsentiert und einen neuen Duft mit der Sängerin Dua Lipa enthüllt.

    10
  10. 10

    Vetements

    Demna Gvasalia ist bei Vetements zurückgetreten. Die Marke hat ihre FS20 Kollektion in Paris in einem McDonalds gezeigt und einen Kapuzenpulli mit der Aufschrift "It’s my birthday and all I got was this overpriced hoodie from Vetements" vorgestellt.

    11
  11. 11

    Stone Island

    Stone Island hat mit Nike Golf zusammengearbeitet und in Mailand einen Laden für Kinderbekleidung eröffnet. Die Marke kündigte an, dass Artikel aus dem Archiv bei einer Ausstellung in Tokyo gezeigt würden.

    8
  12. 12

    Nike

    Der Umsatz von Nike stieg um 7 Prozent auf fast 11 Milliarden $. Die Marke hat ein neues Sneaker-Abo für Kinder eingeführt und versprochen bis 2025 100 Prozent erneuerbare Energie zu verwenden. Ein seltenes Paar Sneaker von Nike wurde bei Sotheby’s für 437 500 $ verkauft.

    9
  13. 13

    Givenchy

    Givenchy hat für die HW19 Kampagne ein Video mit Ariana Grande vorgestellt und den südkoreanischen Sänger Kang Daniel zum neuen Gesicht von Givenchy Beauty ernannt.

    14
  14. 14

    Moncler

    Moncler hat im zweiten Quartal einen Einkommenszuwachs von 18 Prozent verzeichnet. Das Label verkündete, dass Will Smith das Gesicht der "Genius Is Born"-Kampagne ist, und stellte die Kollektion von Simone Rocha x Genius vor.

    17
  15. 15

    Dolce & Gabbana

    Dolce & Gabbana wurde zu einer der ersten Luxusmarken Europas, die ihre Damenkollektion bis Kleidergröße 50 erweiterte. Das Haus hat seine "Alta Moda"-Kollektion gezeigt und einen neuen Duft vorgestellt.

    13
  16. 16

    Bottega Veneta

    Ein Jahr nachdem Daniel Lee zum Kreativdirektor ernannt wurde, schafft es Bottega Veneta erstmals in den Index. Viele Gäste der FS20 Shows trugen Schuhe und Taschen der Marke während das "New Bottega" Fan-Konto auf Instagram ein Kultgefolge gewonnen hat.

    37
  17. 17

    Alexander McQueen

    Alexander McQueen hat seine HW19 Kampagne mit Kate Moss vorgestellt. Beyoncé trug die Marke zur Weltpremiere vom König der Löwen und die übergroßen "Oversized Sneaker" treiben den Absatz weiterhin deutlich an.

    22
  18. 18

    Moschino

    Jeremy Scott stellte die FS20 Kollektion der Marke vor, die von Pablo Picasso inspiriert wurde. Moschino präsentierte die HW19 Kampagne, inspiriert von Dynasty, sowie die Capsule-Kollektion von Moschino x The Sims.

    18
  19. 19

    Balmain

    Balmain kündigte an, kein Fell mehr zu benutzen und Kreativdirektor Olivier Rousteing ist dem Instagram-Programm “Shopping From Creators” beigetreten, sodass Fans Artikel der Marke über die sozialen Medien erstehen können.

    20
  20. 20

    Loewe

    Jodie Comer von Killing Eve wurde zum Gesicht der FS20 Kampagne von Loewe. Die Sneaker und beliebten Korbtaschen der Marke haben der Nachfrage in diesem Quartal Schwung verliehen und so hat es Loewe zum ersten Mal auf die Liste der beliebtesten Marken geschafft.

    27

Wir lüften das Geheimnis des Lyst-Index

Der Lyst-Index wurde vor zwei Jahren eingeführt und drei Marken sind jedes Quartal wieder aufgetaucht: Balenciaga, Gucci und Vetements - wobei Balenciaga und Gucci immer unter den "Top 3" der beliebtesten Marken waren. Off-White und Valentino haben es mit einer Ausnahme jedes Mal auf die Liste der angesagtesten Marken geschafft.

Marken kommen und gehen und in diesem Quartal sind Bottega Veneta und Loewe die zwei Neuzugänge zum exklusiven Club der angesagtesten Marken: bisher hatten nur 25 Marken das Zeug dazu. 80 Prozent der Marken aus der ersten Ausgabe des Lyst-Index sind immer noch im Bericht und durchschnittlich schaffen es weniger als zwei neue Marken pro Quartal auf die Liste.

Was braucht es also, um eine der 20 angesagtesten Marken der Welt zu werden? Jenseits der Kreation begehrenswerter Kollektionen und Artikel, die überall Anklang und Absatz finden, aber auch die Kunden betören, tauchen wir in diesem Quartal in zwei Jahre an Daten des Lyst-Index ein und enthüllen, welche Attribute und Strategien die 20 angesagtesten Marken ausmachen.

Leute & Orte

65 Prozent der Kreativdirektoren der "Top 20" der beliebtesten Marken sind in den sozialen Medien präsent und haben durchschnittlich je 2 Millionen Follower. Der beliebteste unter ihnen ist Olivier Rousteing von Balmain mit 5,5 Millionen Instagram Follower. Einige wie Daniel Lee von Bottega Veneta und Sarah Burton von Alexander McQueen vermeiden jedoch öffentliche Profile. In diesem Quartal hat die Ankündigung von Demna Gvasalias Rücktritt bei Vetements massig Erwähnungen in den sozialen Medien losgetreten, genau wie Virgil Ablohs Auszeit von Off-White. Das zeigt auf, das weiterhin großes Interesse für die Designer, die hinter diesen Marken stecken, besteht.

Das Durchschnittsalter der Kreativdirektoren bei den "Top 20" der beliebtesten Marken ist 47 - Miuccia Prada ist mit 70 die älteste und Daniel Lee von Bottega Veneta mit 32 der jüngste. Die Amtszeit beträgt durchschnittlich 11 Jahre. Aktuell haben nur 25 Prozent der "Top 20" der beliebtesten Marken weibliche Kreativdirektoren und 90 Prozent der Kreativdirektoren sind weiß. Bessere Diversität und Integration ist für die "Top 20" fraglos eine Priorität, Kering hat dafür zuletzt einen leitenden Beauftragten für Diversität, Integration und Talent ernannt. Die durchschnittliche Amtszeit von CEOs der "Top 20" Marken ist mit 9,5 Jahren etwas kürzer als die der Kreativdirektoren, und 15 Prozent sind Frauen.

Die meisten der "Top 20" der beliebtesten Marken sitzen in diesem Quartal in Italien (50 Prozent) oder Frankreich (25 Prozent). Fünf sind jedoch anderswo: Alexander McQueen und Burberry (Großbritannien), Loewe (Spanien), Nike (USA) und Vetements (Schweiz). Alle Marken unter den "Top 20" zeigen ihre Kollektionen auf der Fashion Week in Mailand oder Paris, mit drei Ausnahmen: Burberry wählt die London Fashion Week, wobei Nike und Stone Island keine regelmäßige Modeschau ausrichten.

Bis auf Vetements und Off-White, die je fünf und sieben Jahre alt sind, haben viele der Marken in den "Top 20" in diesem Quartal eine langjährige Tradition. 20 Prozent sind über 100 Jahre alt und 45 Prozent sind 50 - 100 Jahre alt. Aber die Jüngste im Pack, Vetements, hat es bisher in jeden Index der angesagtesten Marken geschafft.

Produkte & Preise

Das Verhältnis zwischen der angebotenen Damen- und Herrenmode der "Top 20" der beliebtesten Marken beträgt 60/40. Stone Island ist die einzige Marke, die es je in den Index geschafft hat und nur Produkte in einer dieser Kategorien hat.

Kleidung macht 45 Prozent der Produkte der "Top 20" der beliebtesten Marken aus, Schuhe 25 Prozent, Accessoires 17 Prozent und Taschen 13 Prozent.

Mit 56 Prozent in der Schuh-Kategorie der "Top 20" der beliebtesten Marken sind Sneaker eine überaus wichtige Komponente, welche 14 Prozent der gesamten Produktpalette entspricht. Im letzten Quartal enthielten 22 Prozent aller Bestellungen für "Top 20" Marken ein Paar Sneaker. Ein Viertel der Produkte, die es im Lyst-Index je unter die beliebtesten Produkte geschafft haben, waren Sneaker.

Bei Kleidung - sowohl bei den Herren als auch den Damen - sind Jacken (15 Prozent), T-Shirts (13 Prozent) und Tops (12 Prozent) die vorherrschenden Kategorien. Sweatshirts machen unter der Kleidung der "Top 20" der beliebtesten Marken 8 Prozent aus, Anzüge dagegen nur 1 Prozent, woraus auf die anhaltende Popularität von Sportswear zu schließen ist. Jeans bleiben auf der ganzen Webseite eine wichtige Kategorie, in den "Top 20" Marken machen sie jedoch nur 3 Prozent des Bekleidungssortiments aus.

Kommen wir zu den Preisen. 14 Prozent der Produkte der "Top 20" der beliebtesten Marken kosten weniger als 200 $, 29 Prozent zwischen 200 $ und 500 $. 17 Prozent ihrer Produkte kosten zwischen 500 $ und 750 $ und 40 Prozent liegen bei über 750 $.

Der "Sweet Spot" der begehrtesten Produkte des Lyst-Index beträgt 510 $ – das ist der durchschnittliche Preis aller Produkte, die es je in den Index geschafft haben. 57 Prozent der begehrtesten Produkte des Lyst-Index zeigten ein auffälliges Logo.

Wie wird man eine der 20 beliebtesten Marken der Welt?

Vision, Klarheit und die Fähigkeit, eine Gemeinschaft aufzubauen. Daniel Lee hat unglaublich viel Energie in die Entwicklung von Bottega Veneta gesteckt und die Reaktionen sind erstaunlich. Der Prozess an sich und "im Moment sein" inspiriert sein kompromissloses Konzept von Luxus, das allem voran Kreativität hochleben lässt. Wir haben kein Bestreben, die angesagteste Marke der Welt zu werden, sondern konzentrieren uns auf die Schönheit und Macht der Feinheiten. Wir verzichten auf ausschweifende Erklärungen unserer Marke und ziehen es vor, einfach in der heutigen multikulturellen Landschaft sichtbar und präsent zu sein.
– Dario Gargiulo, Leitender Marketingbeauftragter, Bottega Veneta
Kulturell relevant zu sein ist in dieser unbeständigen Landschaft absolut entscheidend. Man muss Teil dieser Bewegung sein und eine Marke darstellen, welche alle Altersgruppen ansprechen kann. Hier bei FENDI haben wir unsere einzigartige Tradition und Handwerkskunst, die wir durchweg feiern. Heute besteht die große Herausforderung darin, den Zeitgeist zu treffen und gleichzeitig unseren Wurzeln treu und authentisch zu bleiben. Es ist wichtig, unsere Tradition auf immer neue Art und Weise auszudrücken und weiter an unserer DNA zu arbeiten. Genau das machen wir mit unserer forschenden und kooperativen Vision davon, was unsere Marke, unsere Produkte und unsere Kunden inspiriert...
– Cristiana Monfardini, Leitende Kommunikationsbeauftragte, Fendi

Die beliebtesten Produkte

Um die beliebtesten Produkte der Welt zu finden, filtert die Lyst-Formel über sechs Millionen Artikel nach Erwähnungen und Interaktionen in den sozialen Medien. Des Weiteren werden die Suchanfragen, Seitenbesuche und der Absatz auf tausenden Onlineshops gemessen. Außerdem teilen wir Artikel in verschiedene Farben und Modelle auf und vergleichen globale Nachfrage mit verfügbarem Bestand.

Q3 2019
Die beliebtesten Damenartikel
  • Gepolsterte Mules von Bottega Veneta

    Gepolsterte Mules von Bottega Veneta

  • Le Chiquito Mini Tasche von Jacquemus

    Le Chiquito Mini Tasche von Jacquemus

  • Continental 80 Sneaker von Adidas

    Continental 80 Sneaker von Adidas

  • Pullover mit Wolken-Print von Mansur Gavriel

    Pullover mit Wolken-Print von Mansur Gavriel

  • Flacher Beutel von Prada aus schwarzem Nylon

    Flacher Beutel von Prada aus schwarzem Nylon

  • Juliette Kleid von Reformation

    Juliette Kleid von Reformation

  • FF Motiv Bikini von Fendi

    FF Motiv Bikini von Fendi

  • Sicherheitsnadel Ohrring von Balenciaga

    Sicherheitsnadel Ohrring von Balenciaga

  • Jeans Jumpsuit mit Gürtel von Hudson

    Jeans Jumpsuit mit Gürtel von Hudson

  • 1969 Schultertasche von Paco Rabanne

    1969 Schultertasche von Paco Rabanne

Ein bahnbrechendes Quartal für Bottega Veneta

Die gepolsterten Mules von Bottega Veneta sind die angesagtesten Schuhe der Welt. Die von Hand genähten, Matelassé gesteppten Leder-Mules mit eckiger Sohle sind für 790 $ zu haben und waren in diesem Quartal für über 27 000 Internetsuchen pro Monat verantwortlich. Die "Pouch"-Clutch von Bottega Veneta, der fünft angesagteste Damenartikel im The Lyst Index Q2 2019 ist auch immer noch sehr gefragt. Das gilt auch für die Mesh-Pumps und die "Lido" und "Stretch" Sandalen der Marke. Suchen nach Schuhen von Bottega Veneta explodierten im September, während der FS20 Modenschau, um 156 Prozent, bei welcher sie immer in der ersten Reihe zu finden waren. Suchanfragen, Absatz und Erwähnungen in den sozialen Medien nahmen unter dem neuen Kreativdirektor Daniel Lee exponentiell zu und Bottega Veneta kletterte im Ranking der angesagtesten Marken 21 Plätze nach oben, sodass es die Marke erstmals in die Liste schafft.

Die "Continental 80"-Sneaker von Adidas sind die einzigen anderen Schuhe, die in diesem Quartal in der Liste der angesagtesten Damenartikel erschienen, nämlich auf dem dritten Platz. Sie sind für 80 $ zu haben und werden von berühmten Influencern wie Kendall Jenner, Hailey Bieber und Sofia Richie getragen. Suchanfragen nach den Sneakern sind in diesem Quartal um 170 Prozent gestiegen.

Die Laufsteg-Schau FS20 von Jacquemus wurde in den Lavendelfeldern der Provence abgehalten, was die Erwähnungen der Marke in den sozialen Medien in diesem Quartal um 1 343 Prozent hochschnellen ließ. Die "Le Chiquito" im Taschenformat hat es zum zweiten Mal in diesem Jahr unter die angesagtesten Damenartikel geschafft. Die "Le Chiquito"-Tasche war im letzten Quartal für über 12 500 Suchen pro Monat verantwortlich, wobei die globale Nachfrage nach Jacquemus aktuell im Jahresvergleich 131 Prozent höher ist. Die Marke ist zwar noch nicht in den "Top 20", der beliebtesten Marken, entwickelt sich aber schnell: Jacquemus hat im Lyst-Index der beliebtesten Marken in diesem Quartal 37 Ränge gut gemacht.

Paco Rabanne wird auch immer beliebter. Fünfzig Jahre nach der Gründung wurde die Neuauflage der 1969 Metall-Schultertasche in diesem Quartal zum zehnt angesagtesten Damenartikel, der erste Auftritt von Paco Rabanne im Index. Globale Suchen nach der Marke sind aktuell im Jahresvergleich 31 Prozent höher und die 1969 Tasche, die Influencer wie Priyanka Chopra und Emily Ratajkowski lieben, ist zurzeit das angesagteste Produkt.

Die Sommersaison hat in diesem Quartal eine interessante Mischung in der Liste der angesagtesten Damenartikel geliefert, darunter befinden sich ein Wollpulli und ein Bikini. Das Sweatshirt von Mansur Gavriel mit Wolkenmuster war innerhalb weniger Wochen vergriffen, nachdem es auf der "Jetzt sehen, Jetzt kaufen" HW19 Schau der Marke in New York vorgestellt wurde. So wurde es zu einem der Artikel bei Lyst, die sich am schnellsten bewegten. Auf dem siebten Rang befindet sich der FF Motiv Bikini von Fendi. Der Bademodeartikel des Sommers 2019 hat einen Anstieg von 31 Prozent bei Seitenbesuchen in diesem Quartal verzeichnet. Im Juni trug ihn die Rapperin Nicky Minaj und folglich hat der Zweiteiler sage und schreibe 3 354 Prozent mehr Erwähnungen in den sozialen Medien abgesahnt. Eine Vielzahl verschiedener Farboptionen war bei zahlreichen Händlern schnell ausverkauft.

Q3 2019
Die beliebtesten Herrenartikel
  • Bramant Puffer Jacke von Moncler

    Bramant Puffer Jacke von Moncler

  • Ledergürtel mit Doppel G Schnalle von Gucci

    Ledergürtel mit Doppel G Schnalle von Gucci

  • Jordan 1 Mid SE Sneaker von Nike Air

    Jordan 1 Mid SE Sneaker von Nike Air

  • Kartenetui aus Leder mit Zugticket-Muster von Burberry

    Kartenetui aus Leder mit Zugticket-Muster von Burberry

  • Ozweego Sneaker von Adidas by Raf Simons

    Ozweego Sneaker von Adidas by Raf Simons

  • Sweatshirt mit Aufnäher von Stone Island

    Sweatshirt mit Aufnäher von Stone Island

  • Track gestreifte Jeans im Used-Look von Amiri

    Track gestreifte Jeans im Used-Look von Amiri

  • Bestickte Kappe von Vetements

    Bestickte Kappe von Vetements

  • Badehose mit Kraken-Muster von Vilebrequin

    Badehose mit Kraken-Muster von Vilebrequin

  • Tech Hip Pack Tasche von Nike

    Tech Hip Pack Tasche von Nike

Die neuen Streetwear Lieblinge

Streetwear und alles im Sportbekleidungs-Look dominiert weiterhin die Liste der angesagtesten Herrenartikel. Seit Beginn des Lyst-Index hat es nie ein Anzug, Blazer oder ein schickes Hemd in die Aufstellung der angesagtesten Herrenartikel geschafft. In diesem Quartal ist die Bramant Puffer Jacke von Moncler ganz oben auf das Treppchen geklettert. Diese Daunenjacke mit einem Verkaufspreis ab 1 000 $ stammt aus dem Design-Archiv von Moncler, ist verziert mit dem klassischen Logo als Aufnäher und hat im September 92 Prozent mehr Suchanfragen inspiriert. Luxuriöse Puffer Jacken halten sich weltweit als starker Trend und Moncler führt den Markt dabei an. Die Marke ist in diesem Quartal auf der Liste der beliebtesten Marken um drei Ränge nach oben auf den 14. Platz geklettert und es sieht auch weiterhin gut aus, weil in der nördlichen Hemisphäre die Jacken-Saison gerade erst beginnt.

Aber in diesem Sommer ging es nicht nur um Daunenjacken: eine luxuriös bedruckte Badehose nahm den neunten Platz der Liste begehrtester Herrenartikel ein. Jeff Bezos trug die Badehose mit Vilebrequin Kraken-Muster, die bei Lyst in den letzten drei Monaten über 4 000 Mal gesucht wurde, wodurch die Marke in diesem Quartal einen Zuwachs der Seitenbesuche von 105 Prozent verzeichnete.

Gürtel von Gucci haben es in den letzten zwei Jahren acht Mal in die Liste der begehrtesten Damenartikel geschafft und jetzt erobert der Kassenschlager zum ersten Mal auch die Herrenliste. In diesem Quartal war der zweit angesagteste Artikel der Ledergürtel mit Doppel G Schnalle, seit Juli im Durchschnitt mit 110 000 online Suchen pro Monat weltweit. Luxus-Gürtel sind eine immer beliebtere Produktsparte und die Variante von Gucci ist aktuell der Liebling: sie verzeichnet viermal mehr Suchanfragen als die zweit begehrteste Option, der industrielle Gürtel von Off-White.

Das britische Zugticket-Design von Burberry ist Teil der monatlichen B Series Produktvorstellungen von Riccardo Tisci und hat seit dem ersten Erscheinen im Frühling als Schlüsselanhänger viel Aufmerksamkeit von Medien und Kunden erhalten. Der Anhänger an sich war entscheidend bei der Einführung weiterer Produkte. Das Kartenetui ist in diesem Quartal das viert angesagteste Produkt und hat neues Interesse für ein Design erregt, das anfangs nur 24 Stunden über das Instagram-Konto von Burberry zu erstehen war. Tausende Kunden suchten das Kartenetui mit Zugticket-Muster aus Leder, das kurz nach der Vorstellung schon ausverkauft war. Derweil hat es die Kappe von Vetements, die mit einem genetisch modifiziertem Motiv bestickt ist, auf den achten Rang der angesagtesten Artikel des Quartals geschafft. Suchanfragen nach den Caps der Marke waren im August 13 Prozent höher als noch im Monat zuvor. Am dem Tag, als der Kreativdirektor Demna Gvasalia seinen Rücktritt ankündigte, stiegen Suchen nach Vetements um 22 Prozent.

Sneaker sind insgesamt weiterhin die angesagteste Kategorie unter den Herrenartikeln und die "Air Jordan 1 Mid SE" Sneaker von Nike stiegen auf den dritten Platz in die Liste der begehrtesten Artikel ein. Zu verdanken ist das der andauernden, stilistischen Neuerfindung, wodurch das Air Jordan Sortiment von Nike seinen Fans weltweit immer im Gedächtnis bleibt; Suchanfragen nach dem Modell sind in diesem Quartal um 31 Prozent gestiegen. Im Mai hat Adidas als Teil der laufenden Kooperation mit Raf Simons eine neue Version der "RS Ozweego"-Sneaker vorgelegt, die zum Zuwachs um 41 Prozent bei Suchen nach Ozweego Sneaker über die letzten drei Monate beitrugen. Das Modell von Raf Simons ist jetzt komplett ausverkauft und der Wiederverkaufswert durchschnittlich 38 Prozent höher als der ursprüngliche Einzelhandelspreis von 350 $.